zurück

Sonntag 22.01. Stadtteiltreffen im Nordkiez Friedrichshain, Jugendclub, Liebigstr. 19, um 1 7 U h r !!

Fühlt euch alle, denen euch euer Kiez wichtig ist, eingeladen zum  Orga- und Vernetzungstreffen gegen Gentrifizierung, weiter drastischen Mieterhöhungen durch Luxusbau, Eigentumswohnungen, Hotelbau und den ganzen Wahnsinn in der Rigaer 71-73 und drumrum, samt der Diskriminierung eines ganzen Kiezes durch Politik und Bauherren.

Bringt  Ideen, Tatkraft, Rückenstärkung, Vernetzungsmöglichkeiten etc. mit, wie wir laufenden Aktionsideen, wie beispielsweise ab heute das tägliche um 19 Uhr stattfindende Kiezscheppern vor Ort, weitere Aktionsformen hinzufügen können.

Seit heute morgen wurden die ersten Bauarbeiter gesichtet, um Sicherungsmaßnahmen zu treffen, wie den Bauzaun doppelt so stark machen. Desweiteren wird der Abtransport der denkmalgeschützten Decke für Montag vorbereitet, bevor weitere Abrissarbeiten stattfinden werden, auf dem extra für den Bauherrn aufgehobenen Denkmalschutz des Geländes.

Die Bezirkspolitik scheint willig, die Baugenehmigung im März mal locker durchzuwinken. Der Eigentümer ist sich seiner Sache sehr sicher!

Seht euch die vorangegangenen Emails an, samt Einladungsflyer zum Scheppern oder werft einen Blick auf https://nordkiezlebt.noblogs.org

KOMMT ALLE!
Diesmal wehren wir uns – es reicht!

Bringt euch ein, seid kreativ, seid Masse!

K i e z p o w e r   von unten – gemeinsam sind wir stark!

Bitte gebt das in eure Verteiler! Es gibt keine Flyer in Papierform, die werden von den bezahlten Kräften der CG Gruppe wieder abgerissen…

Die Bezirkspolitik scheint willig, die Baugenehmigung im März mal locker durchzuwinken. Der Eigentümer ist sich seiner Sache sehr sicher!

Seht euch die vorangegangenen Emails an, samt Einladungsflyer zum Scheppern oder werft einen Blick auf https://nordkiezlebt.noblogs.org 

KOMMT ALLE!

Diesmal wehren wir uns – es reicht!
Bringt euch ein, seid kreativ, seid Masse!

K i e z p o w e r   von unten – gemeinsam sind wir stark!

Bitte gebt das in eure Verteiler! Es gibt keine Flyer in Papierform, die werden von den bezahlten Kräften der CG Gruppe wieder abgerissen…

 

per Email am 20.1.2017